Freilandhaltung, spezielles Futter und alternative Heilmittel

Für unsere Tiere nur das Best: Bei uns leben rund 3.900 Weidehähnchen und Legehennen in Freilandhaltung mit viel Auslauf. Hier können sie ausgiebige Staubbäder nehmen und ihre natürlichen Verhaltensweisen wie Scharren und Picken ausleben. Insgesamt 5 Mobilställe bieten den Tieren Unterkunft. 

Unsere Gockel gehören zu einer robusten und langsam wachsenden Rasse. Dadurch legen sie in gesundem Maß an Gewicht zu, und das können Sie schmecken! Das Fleisch ist intensiver und aromatischer. Die Gockel werden bei uns ca. 12-13 Wochen alt (im Vergleich zur konventionellen Haltung, wo Gockel maximal halb so alt werden). Unsere Legehennen dürfen ihr Leben rund 18 Monate lang genießen und uns mit frischen Eiern versorgen.

Futter aus eigenem Anbau

Für unsere Tiere nur das Beste

Bei uns können sich die Tiere auf der Außenfläche frei bewegen und dort nach Nahrung suchen. Zusätzlich füttern wir unsere Hühner mit Weizen, Mais und genfreiem Soja aus eigenem Anbau. So wissen wir immer ganz genau, was in unseren Hühnern steckt!

Warum die Bäume auf der Freifläche?

Unsere Tiere sollen sich wohlfühlen

Hühner fühlen sich auf großen, freien Flächen oft schutzlos und bleiben daher gern im engen Umkreis um ihren Stall, eine Belastung für den Boden. Eine Bepflanzung mit schnellwachsenden Bäumen hat mehrere Vorteile: Die Pappeln bieten den Hühnern Deckung vor Greifvögeln und mindern so die Verluste durch Tierangriffe. Außerdem ermöglicht man den Hühnern so die Nutzung der gesamten zur Verfügung stehenden Fläche. Nicht zuletzt reagieren die Tiere sehr empfindlich auf zu große Hitze und suchen an heißen Tagen sofort Schatten, den sie unter den Pappeln genießen können. 

Heilkunst für Hühner

Gesunde Hühner sind glückliche Hühner

Das Wohl unserer Tiere liegt uns sehr am Herzen. Konventionelle Medikamente zur Vorbeugung gegen Krankheiten kommen daher für uns nicht in Frage. Als natürliche Alternative zu Antibiotika bei Hühnern hat sich Oregano-Öl bewährt. Es wirkt antibakteriell und stärkt gleichzeitig das Immunsystem. Mit Oregano-Öl verbessern sich außerdem die Futteraufnahme und die Wachstumsleistung. Unsere Hühner bekommen regelmäßig eine kleine Dosis des Öls ins Futter gemischt.
 

Sie haben Fragen zu unseren Hühnern? 

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf